Solide Kapitalanlage oder Selbstnutzung in Frankfurt-Nied Frankfurt am Main (65934)

275.000 Euro
74 m² hab

Die klassische Etagenwohnung befindet sich in einem 1966 erbauten 8-Parteien-Mehrfamilienhaus in ruhiger Lage von Frankfurt-Nied. Sie ist sehr gut geschnitten und lichtdurchflutet. Die 74m² Wohnfläche verteilen sich großzügig über eine Eingangsdiele, 3 Zimmer, eine Küche, ein innenliegendes Wannenbad sowie ein separates WC. Über das Wohnzimmer gelangt man auf den Balkon. Die Wohnung bereits seit 7 Jahren an denselben Mieter vermietet ohne dass Mieterhöhung durchgeführt wurde. Zur Wohnung gehört ein eigener Kellerraum. Weiterhin verfügt die Wohnung über einen kleinen Abstellraum/Vorratsraum. Diese Wohnung ist nicht nur für Eigennutzer interessant sondern auch für Kapitalanleger. Die letzte Sanierung erfolgte im Jahr 1999.

Sehr gerne bespreche ich mit Ihnen vor Ort, die Möglichkeiten der Renovierung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!


Die Makrolage Frankfurts spricht für sich. Frankfurt ist das Herz des Rhein-Main-Gebietes, einer der dynamischsten und wachstumsstärksten Ballungsräume Deutschlands. Frankfurt ist mit seiner günstigen Verkehrslage nicht nur das wichtigste Drehkreuz des nationalen und internationalen Flug- und Bahnverkehrs, sondern beherbergt auch eines der weltweit wichtigsten Internet-Hauptknotenpunkte. Darüber hinaus haben sich im Laufe der letzten Jahre wichtige europäische Regulierungsbehörden (z.B. für das Versicherungswesen) sowie mit der EZB das Zentrum des europäischen Finanzwesens angesiedelt. Der Zustrom an internationalen Finanzinstituten und Niederlassungen nach Frankfurt ist ungebrochen und steigt stetig. Traditionelle Industrien des produzierenden und chemischen Gewerbes bilden neben dem wachsenden Finanz-, Beratungs- und IT-Sektor das wirtschaftliche Rückgrat der Main-Metropole. Genau diese Standortqualitäten machen Frankfurt zu einem der gefragtesten Immobilienstandorte Deutschlands. Die Nachfrage in allen Immobilienlagen übertrifft bei weitem das Angebot an Immobilien.

Die angebotene Wohnung selbst liegt im Stadtteil Nied, fußläufig zur Mainzer Landstraße und zum Mainufer. Das vor allem für Kapitalanleger wichtige Kriterium der Vermietbarkeit und Verkehrsanbindung ist in dieser besonderen Lage der Wohnung hervorzuheben. Gleichzeitig ist sie für Käufer, die eine ruhig gelegene Wohnung selbst bewohnen möchten, sehr interessant, auch weil man den Main für Spaziergänge zu Fuß erreicht. Die Wohnung liegt im Westen Frankfurts unweit des Flughafens, jedoch ohne in der Einflugschneise zu sein. Von der Lage der Wohnung aus gelangt man in sehr kurzer Zeit über einen direkten Autobahnzubringer auf die A66 und ist mit dem Auto in ca. 15 Min. am Frankfurter Flughafen. Mit der kurzen Anbindung an das Frankfurter Westkreuz gelangt man mit dem Auto ebenfalls in wenigen Minuten auf die A3 und die A5. Gleichzeitig gelangt man mit dem Auto über die Mainzer Landstraße ohne Umwege in die Innenstadt. Ebenfalls kurz sind die Laufwege zu den Haltestellen des öffentlichen Nahverkehrs. Hier erreicht man mit der S-Bahn und Straßenbahn in Ost-Richtung in wenigen Minuten den Hauptbahnhof bzw. die Frankfurter City, und in West-Richtung mit der S-Bahn den Flughafen und Wiesbaden. Die nahgelegene Bushaltestelle vervollständigt die sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr.

Geschäfte des täglichen Bedarfs (Apotheken, Supermärkte etc.) sind in unmittelbarer Umgebung. Kindergärten und Schulen erreicht man in wenigen Minuten Fußweg.





Ausstattung
1 Wohn-/ Esszimmer
2 Schlafzimmer
1 Küche
1 Bad mit Wanne
1 separates Wc
1 Flur
1 Balkon
1 Abstellraum/Vorratskammer
1 Kellerraum

Angaben zum Energieausweis:
Energieausweistyp: Verbrauch
Energieverbrauchskennwert: 188 kWh
Wesentliche Energieträger: Gas
Baujahr: 1966



Im Rahmen unseres umfassenden Service wird diese Immobilie auf Wunsch des Eigentümers exklusiv von OptimHome Immobilien GmbH vermarktet und betreut.

Möchten Sie einen Besichtigungstermin oder haben Sie Fragen zur Immobilie, dann rufen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail mit Ihren Kontaktdaten und Ihrem Anliegen.

Wir möchten Ihnen gerne die Immobilie vorstellen und stehen für Besichtigungstermine auch Samstags und Sonntags zur Verfügung; bei vermieteten Objekten nach Vereinbarung mit dem Mieter!

Vor Ort können wir über alle Möglichkeiten der Renovierung bzw. Sanierung sowie deren Finanzierung sprechen. Auch eine mögliche Eigennutzung kann besprochen werden.

Rechtliche Hinweise zum vorliegenden Exposé:
Da alle Angaben dieses Exposés auf Aussagen und Informationen Dritter (Eigentümer, Behörden, Verwalter etc.) beruhen, haften wir nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von uns weitergegebenen Informationen und Unterlagen . Dieses Angebot erfolgt freibleibend. Das Exposé ist weder Bestandteil eines Kaufvertrages noch stellt es ein Vertragsangebot dar. Es dient lediglich dazu, allgemeine Informationen zum Objekt zur Verfügung zu stellen. Bindende Garantien, Auskünfte, Beschaffenheitsangaben etc. hinsichtlich des Objektes können nur im Rahmen eines noch zu verhandelnden Kaufvertrages zugesichert werden. Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Als Immobilienmaklerunternehmen ist die OptimHome Immobilien GmbH nach § 2 Abs. 1 Nr. 14 und § 10 Abs. 3 Geldwäschegesetz (GwG) dazu verpflichtet, bei der Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität des Vertragspartners festzustellen und zu überprüfen. Hierzu ist es erforderlich, dass wir nach § 11 GwG die relevanten Daten Ihres Personalausweises festhalten (wenn Sie als natürliche Person handeln) – beispielsweise mittels einer Kopie. Bei einer juristischen Person benötigen wir eine Kopie des Handelsregisterauszugs, aus welchem der wirtschaftlich Berechtigte hervorgeht. Das Geldwäschegesetz sieht vor, dass der Makler die Kopien bzw. Unterlagen fünf Jahre aufbewahren muss.

Mit der Anfrage bei und durch Inanspruchnahme der Dienstleistung der OptimHome Immobilien GmbH, wird ein Maklervertrag geschlossen. Sofern es durch die Tätigkeit der OptimHome Immobilien GmbH zu einem wirksamen Hauptvertrag mit der Eigentümerseite kommt, hat der Interessent bei Abschluss eines Kaufvertrags die ortsübliche Provision/Maklercourtage an die OptimHome Immobilien GmbH gegen Rechnung zu zahlen. Bei notariellem Vertragsabschluss ist eine Provision in Höhe von 5,80 % inkl. der gesetzlichen MwSt. vom Käufer zu entrichten. Die Provision ist mit Abschluss des notariellen Vertrages fällig und verdient. Sonstige Kosten wie Grunderwerbssteuer, die Notar- und Gerichtskosten trägt ebenfalls der Käufer.


Die Courtage beträgt 5,95 % aus dem Kaufpreis inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %. Sie ist bei Vertragsabschluss verdient und fällig und ist allein vom Käufer zu zahlen.

¹Die in diesem Formular erfassten Daten sind notwendig, damit wir Ihre Anfrage beantworten können. Ihre Daten werden elektronisch erfasst, verarbeitet und an Optimhome übermittelt. Sie haben ein Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten, indem Sie sich an uns per Email wenden (kontakt@optimhome.de). Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.